Fingerfood (Auszug)

   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *

Bilderreihe_Fingerfood_klein

*   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *

Snackplatte No. 1

pro Portion 9 Stück

Chicken Double Sticks mit Asia-Sauce
mediteran gegrillter Scampispieß mit fruchtiger Cocktailsauce
Samosa (kleine vegetarisch gefüllte Teigtaschen)
kleine Tomate-Mozzarella-Spieße mit frischem Basilikum
Involtini vom südamerikanischen Roastbeef mit karamellisierten Schalotten und Remoulade spanische Chorizo-Spieße
gegrillte Hackfleischtaler am Spieß
gemischte Blattsalate der Saison in der Minibowl mit Schafskäsetopping
Mini-Schnitzelchen vom Schweinelachs

*   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *

Snackplatte “Amuse-Bouche”

pro Portion 8 Stück

Scampispießchen mit Cocktailsauce
marinierte Lachshäppchen mit Emmentaler und Lauch gratiniert
Schleswig Holsteiner Medaillon vom Kalb in Parmesankruste
hauchdünn geschnittener Parmaschinken auf Kräutercrouton gespießt
Rosmarinbaguette belegt mit französischen Käsespezialiäten
(Brie • Roquefort • St. Albray • Tete de Moine)
vegetarische Frühlingsröllchen mit Mangodip
orientalische Gemüsetasche mit Chilidip
gebratene Datteln im Speckmantel

*   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *

Snackplatte “Lieblingsplatte”

pro Portion 9 Stück

gebratene Dattel im Speckmantel
Lachsschnittchen mit Emmentaler-Lauchkruste und Cocktailsauce Chicken Sweet Cocosstick mit Asiadip
Mailänder Salamispießchen mit Kräutercrouton
Minischnitzelchen vom Hähnchen mit Chillidip
Tomate-Mozzarella Spießchen mit frischem Basilikum Käse-Fruchtspieße
Minihackbällchen mit Dijonsenfdip
kleines Laugenkonfekt mit Tomatenkräuterbutter gefüllt

*   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *